DUP® - medical

Diagnostische Unterkiefer-Protrusionsschiene

Wirkt. Einfach. Kostengünstig.

Wenn Schnarchen, Tagesmüdigkeit, Konzentrationsschwäche, Sekundenschlaf, Atemnot ein Problem für Sie sind, Ihr Partner(in) Atemaussetzer bei Ihnen bemerkt, oder wenn Sie öfters unter Kopfschmerzen und Bluthochdruck leiden, gibt

DUP® - medical

Ihnen die Möglichkeit kostengünstig die Verträglichkeit einer wirksamen Therapie auszuprobieren.

Hervorragend für einen solchen Test zu Hause geeignet, kann DUP® - medical in kurzer Zeit selbst angepasst werden.


Voraussetzung für die erfolgreiche Behandlung obstruktiver schlafbezogener Atmungsstörungen mit Zahnschienen, deren auffallenste Symptome oben erwähnt wurden, ist ein ausreichend funktionstüchtiger Gebisszustand.

DUP® - medical sollte deshalb nur angewendet werden, wenn

  • pro Kiefer mindestens 6 festsitzende Zähne vorhanden sind,
  • keine Parodontitis vorliegt (Zahnfleischentzündung, gelockerte Zähne, Eiterungen, Blutungen),
  • keine Kiefergelenksschädigung zu erkennen ist (schmerzfreie und uneingeschränkte Mundöffnung)
  • die Nasenatmung unbehindert möglich ist.
  • bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren sollte DUP® - medical NICHT angewendet werden.

Wirkungsweise

Im Schlaf kommt es natürlicherweise zu einer weitgehenden Entspannung der Rachen- und Zungengrundmuskulatur. Dadurch kann der Weg für die Atemluft teilweise oder ganz verschlossen werden. Diese Einengung ist der Grund für die Geräuschentwickelung (Gaumensegel flattert: Schnarchen) oder die Unterbrechung der Atmung über einen Zeitraum von bis zu 2 Minuten mit anschließendem lauten Luftschnappen.

Eine Unterkiefer-Vorschubschiene ist so konstruiert, dass der Unterkiefer und damit auch der Zungengrund im Schlaf in einer vorderen Lage gehalten werden und so auch die gesamte Rachenmuskulatur leicht gespannt wird.

Dadurch kann der Luftweg nicht durch erschlafftes Gewebe verschlossen werden und die ungehinderte Atmung bleibt möglich.